Da steckt Heimat drin

Landwirt Matthias Ullmer (links) und Brot-Sommelier Volker Mayer begutachten mit Landrat Jens Marco Scherf das Getreide für das MainLandBrot.
Landwirt Matthias Ullmer (links) und Brot-Sommelier Volker Mayer begutachten mit Landrat Jens Marco Scherf das Getreide für das MainLandBrot.

Danke, dass Sie sich dafür interessieren, woher die Bestandteile des MainLandBrotes stammen. Wir stellen Ihnen hier gerne die Betriebe aus unserer Region vor, die daran beteiligt sind.

Das Getreide stammt von folgenden Betrieben:

Wir sind ein landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb in Heppdiel im Landkreis Miltenberg!
Unsere Prägung ist „Land bewirtschaften“ nach den Leitsätzen des Integrierten Pflanzenbaus!

Anbaukulturen:

  • Dinkel
  • Hafer
  • Winterraps
  • Winterweizen
  • Winter(brau)gerste
  • Sommerbraugerste
  • Winterroggen
  • Zuckerrüben
  • Silomais
  • Kleegras
  • Silphie
  • Öllein
  • Dauergrünland
  • Ganzjährige Blühflächen
  • Vertragsnaturschutzflächen (Magerwiesen)

Wir sind Anbauer für das „MainLandBrot“

 

Ullmer & Ott GbR

AdresseUllmer & Ott GbR
Höhenstraße 21
63928   Eichenbühl

"Landwirtschaft aus Leidenschaft"

Unter diesem Motto bewirtschaften wir unseren Betrieb in Wenschdorf.

Auf unseren Ferldern wachsen nach den Regeln des integrierten Planzenbaus:

  • Weizen*
  • Roggen*
  • Dinkel*
  • Braugerste
  • Raps
  • Mais
  • Blühstreifen
  • Energiegras (Miscanthus)

*wird regional vermarktet unter anderem für "Mainlandbrot"

 

Dörr Agrar und Forst

AdresseDörr Agrar und Forst
Wenschdorf 65
63897   Miltenberg

Als landwirtschaftlicher Familienbetrieb in vierter Generation ist es unser täglicher Antrieb, hochwertige und gesunde Lebensmittel für die Bevölkerung zu produzieren. Dazu setzen wir auf die Symbiose aus


Ökologie, Ökonomie & Nachhaltigkeit

– eben Landwirtschaft im Einklang mit der Natur -

Im Anbau befinden sich:

• Wintergerste
• Dinkel
• Winterbrauweizen
• Winterraps
• Körnererbsen
• Körnermais
• Kurzumtriebsplantage (schnellwachsende Hölzer)
• Mehrjährige Blühflächen
• Vertragsnaturschutzflächen
• Vermehrung von Regio-Saatgut (Gräser & Kräuter)

Weitere Informationen finden Sie unter www.klimmer-agrar.de

Wir sind Anbauer für das „MainLandBrot“

 

Klimmer Agrar

AdresseKlimmer Agrar
Pflaumheimer Weg 12
63785   Obernburg

Unser Motto: „Aus der Region für die Region!“

  • Auf unseren Feldern wächst das Getreide für Ihre Ernährung. Dafür bauen wir an: Dinkel, Roggen, Wei-zen, Raps und Braugerste.
  • Des Weiteren erzeugen wir auf unseren Ackerflächen das Futter für unsere Schweinehaltung; dazu zählen: Win-tergerste, Futterweizen, Hafer, Erbsen und Körnermais.
  • Mit der Ansaat von Blühflächen, Zwi-schenfrüchten, und Gewässerrand-streifen, der Teilnahme an extensiver Ackernutzung u.v.m. leisten wir zu-sätzlich einen großen Beitrag für die biologische Vielfalt unserer Natur.

Wir sind Anbauer für das „MainLandBrot“

 

Harthof Ballmann

AdresseHarthof Ballmann
Eichelsbacher Weg 9
63820   Elsenfeld

Die Gewürze werden angebaut von:

Bereits in der dritten Generation wird der im Jahr 1962 gegründete landwirtschaftliche Betrieb Link geführt.
Als Aussiedlungsbetrieb befinden wir uns mitten in einer landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft.
Auf unseren Feldern wächst so manch eine besondere und außergewöhnliche Kultur.


Neben Gerste, Weizen, Hafer und ungespritztem Brotgetreide für eine regionale Bäckerei (Weizen und Roggen), bauen wir seit dem Jahr 2012 auch Körnergewürze auf unseren Feldern in und um Mönchberg an.
Angefangen hat alles mit einem der ältesten Gewürze, dem Kümmel.


Aber schon schnell wurde die Gewürzpalette um zahlreiche Körnergewürze erweitert, z.B. Koriander, Fenchel, Senf und Anis.
Im Jahr 2000 bauten wir unseren Schweinemaststall nach Richtlinien der naturgemäßen Tierhaltung um, was ein größeres Platzangebot für die Tiere, 100% Stroh, sowie einen zwei Klimabereich bedeutet.


Durch unsere betriebseigene Gaststätte „Hofstadel“ mit Wurstküche, welche im Jahr 2004 eröffnete konnten wir den Kreis, vom Getreidekorn zum Brot, sowie über den Stall zu Wurst- und Fleischerzeugnissen, bis hin zum Endverbraucher auf den Teller schließen.

 

Markus Link - Hofstadel

AdresseMarkus Link - Hofstadel
Siedlerhof 5
63933   Mönchberg

Der Honig kommt von den Bienen von:

Inhalt folgt...

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.